Klubkasse.de Banner

FCPII gewinnt „kleines Derby“ gegen GSV 04 II mit 1:0

 

Die Stralsunder setzten von Beginn an auf eine defensive Ausrichtung und versuchten über schnelle Gegenstöße zum Erfolg zu kommen. Die Gäste aus Greifswald verzeichneten ab der ersten Minute der Begegnung mehr Ballbesitz, konnten aber zunächst kein Kapital daraus schlagen. In der 21. Minute ging der FC Pommern II in Führung. Einen gut vorgetragenen Konter über Paul Becker und Martin Zühl vollendete Jerome Stranka zur 1:0-Führung. In der Folge wurde das Spiel offener und auch die Hausherren taten nun mehr für die Offensive. Aber auch die Gäste aus Greifswalder blieben nicht untätig, konnten aber den guten Pommern-Keeper Tilo Höhle nicht überwinden. Die vereinzelten Tormöglichkeiten der Stralsunder durch Becker und Paul Grühl blieben ebenfalls erfolglos.
Der zweite Durchgang sollte dann eine recht einseitige Angelegenheit werden. Die Greifswalder verzeichneten gefühlte 90 Prozent Ballbesitz gegen tiefstehende, defensiv gut agierende Stralsunder. Die Stralsunder schafften es in der zweiten Hälfte kaum für Entlastung zu sorgen. Zu schnell wurden eroberte Bälle wieder verloren oder durch ungenaue Pässe den Gästen wieder in die Füße gespielt. Somit fand die Offensive im Spiel des FC Pommern II so gut wie gar nicht mehr statt. Allerdings fiel auch den Greifswaldern nicht sonderlich viel ein um das Abwehrbollwerk der Stralsunder zu knacken. Gefährlich wurde der GSV 04 nur durch Standartsituationen. In der Schlussphase ergaben sich für den FC Pommern II einige Kontermöglichkeiten. Diese wurden aber schlecht ausgespielt bzw. kläglich frei vor dem Tor vergeben.
Trotz einer Gelb-Roten Karte in den letzten Minuten konnte das Team um Kapitän Sebastian Gabriel mit viel Leidenschaft und Einsatz die drei Punkte am Sund behalten. Am Sonntag steht nun das nächste Derby an. Um 14.00 Uhr gastiert die „Zweite“ in Grimmen bei der dortigen Reserve. 

Aufstellung:
Höhle - Deffge, Marmulla, Brose, Ehlert (68. Sohn) - Gabriel, Grühl, Scholz, Zühl, Stranka - Becker

Tore: Stranka (21.)
zurück Erstellt am Mittwoch, 10. Sep 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT