Klubkasse.de Banner

A-Jugend des FC Pommern Stralsund verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause

 

Zum ersten Spiel der Rückrunde musste der älteste Jahrgang des Nachwuchses des FCP in der höchsten Spielklasse des Landes in Rostock gegen den Förderkader Schneider antreten.
 
Das Hinspiel im heimischen Stadion der Freundschaft wurde im vergangenen Sommer vorrangig durch das Auslassen der erspielten Torchancen mit 0:2 verloren. Grund genug also, es im Rückspiel besser zu machen. Aber mit der aktuellen Krankenliste, gleich 3 Stammspieler fehlten, mussten alle an ihre Leistungsgrenze gehen, damit der personelle Ausfall des ohnehin schmalen Kaders kompensiert werden konnte.
 
Bei guten äußeren Bedingungen brauchten die Pommernjungen die ersten Spielminuten, um sich auf den Gegner einzustellen. Dann rollten in Minutenabständen schnell vorgetragene Angriffszüge mit hochkarätigen Torchancen, welche aber allesamt, auch wegen des ungenauen Abschlusses, durch den gut stehenden Torwart der Gastgeber Robin Nenke vereitelt wurden. Ein folgendes Foulspiel im Strafraum in der 35 Minute vollendet dann Philip Schröder als Strafstoß zum 2:0 für die Platzherren.
 
Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff trat Almohammed Ramadan dann zu einem Sturmlauf einmal diagonal durch die gegnerische Hälfte an. Die flache Eingabe konnte Benny Metzentin ohne Mühe über die Torlinie bringen. Beim Spielstand von 2:1 für Rostock ging es dann auch in die Pause.
 
Angesprochen auf die vielen ausgelassenen Torchancen in der ersten Spielhälfte ging mit dem Wiederanpfiff die Pommernpost ab. In der 55. Spielminute konnte dann wieder der gut angespielte A. Ramadan durch den gegnerischen Torwart nur noch durch ein Foul am Einschuss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Christoph Vit zum verdienten Ausgleich. Bevor sich der Gegner auf dieses frühe Pressing einstellen konnte, fielen in der 57. Und 64. Spielminute durch Tom Thiele und Michael Lindberg die Treffer 3 und 4 für die Stralsunder. Kurz vor Spielende gelang noch der Anschlusstreffer für die Rostocker. Beim Endstand von 4:3 für den FC Pommern Stralsund beendete der Schiedsrichter die Partie. Damit wurden 3 wichtige Punkte verbucht.
 
Jetzt muss man die Winterpause nutzten, um für die Rückrunde mehr Konstanz in den Kader zu bekommen. Deshalb auch noch einmal an dieser Stelle ein Aufruf an unsere Fußballjugend, eine der letzten Mannschaften in dieser Alters- und Spielklasse in der Region zu unterstützen.
 
Für die Mannschaft spielten: Hannes Brose, Timon und Torben Sawatzki, Christoph Vit, Nico und Ole Kohls, Benny Metzentin, Almohammed Ramadan, Tom Thiele, Erik Eckert, Michael Lindberg und Philipp Krüger
zurück Erstellt am Sonntag, 17. Nov 2013

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT