Klubkasse.de Banner

U15 entscheidet Kampfspiel für sich

 


Bis zur 12.Spielminute ausgeglichenes Spiel von beiden Seiten. Dann der erste Angriff über die rechte Seite, Tom Felgenhauer setzt sich in der Mitte gegen zwei Mann durch, spielt den Ball auf die rechte Seite zu Paul Sternke. Dieser setzte sich bis zur Grundlinie gegen seinen Gegenspieler durch und spielte einen scharfen flachen Pass auf Levi Ohm, dieser vollstreckte mit vollen Körpereinsatz zum 1:0.
Nach dem Führungstreffer drückte Schönberg die Pommern Jungs in die eigene Hälfte. In der 15.Minute hatte Schönberg nach einer Ecke einen Lattentreffer zu verzeichnen und in der 19.Spielminute blieb Erik Wegner in einer 1 zu 1 Situation standhaft und verhinderte so den Ausgleich.
Viel passierte nicht mehr vor dem Halbzeitpfiff. Einziger Aufreger war die 1-1 Situation in der Henning Broß nicht die Nerven behielt und den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.

Der FC Pommern kam hellwach aus der Kabine und erhöht in der 38.Spielminute auf 2:0. Levi Ohm mit dem Ballgewinn in der eigenen Hälfte, dieser passte in die Tiefe zu Paul Sternke, "Moppy" vollstreckte dann eiskalt ins lange Eck.
In der 44.Minute Freistoß von halbrechter Position für den FC Schönberg. Die Pommern-Abwehr stand viel zu tief und konnte das Kopfballtor zum Anschlusstreffer nicht verhindern.
Sieben Minuten später dann der Ausgleich. Nach eigenem Ballverlust kontert Schönberg über die linke Seite und schon rechts unten zum 2:2 ein.
Pommern steckte den Kopf nicht in den Sand, sondern glaubten an die 3 Punkte. In der 56.Spielminute bekam der FCP einen berechtigten Handelfmeter. Dies war der 1.Elfmeter dieser Saison für uns. Unser Kapitän Florian Wobig übernahm Verantwortung und netzte zur erneuten Führung ein.
Fünf Minuten vor Schluss dann wieder der erneute Ausgleich der Gäste. Ein Abgefälschter Schuss aus 20 Metern landete unhaltbar im Tor.
Beide Mannschaften zeigten sich mit dem einem Punkt nicht zufrieden. Beide wollten diese 3 Punkte. Zwei Minuten vor Schluss dann wieder die Führung unserer Pommern Jungs. Eine sehenswerte Kombination zwischen Paul Sternke und Florian Wobig hebelte die Schönberg Abwehr aus, Paul "Moppy" Sternke schloss zum vielumjubelten Siegtreffer ab.

Nach einer hitzigen und kampfbetonten Partie , behielten die Pommern Jungs den Kopf oben.


 
zurück Erstellt am Sonntag, 02. Apr 2017

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT