Klubkasse.de Banner

Pommern verliert Testspiel bei Malchin

 


Am Samstag testete der FC Pommern Stralsund beim Landesliga-Spitzenreiter FSV Malchin. 

 

Ingo Plewka der seit beginn der Rückrunde Trainer der ersten Herrenmannschaft ist, probierte viel Neues und verschaffte sich neue Erkenntnisse um seine Mannschaft noch besser kennenzulernen.

 

Im ersten Durchgang ging es auf beiden Seiten hin und her. Neu in der Startelf des FC Pommern waren Arne Wedel, Bruno Becker und Sebastian Petzold, die Ihre Sache gut machten. Zählbares kam jedoch nicht rum und so ging es für beide Teams mit einem 0:0 in die Kabine.

 

In der zweiten Halbzeit sollte es dann nur zwei Minuten dauern bis die Hausherren durch Hannes Jähnke mit 1:0 in Führungen gingen. In der 67.Minute war es Peter Munkelberg der zum 2:0 für den FSV Malchin traff und damit den Endstand besiegelte. 

 

Beim FC Pommern Stralsund fehlte, wie schon die gesamte Saison, die Konsequenz im Abschluss. Man belohnt sich einfach nicht für gute Leistungen weil man die Tore nicht macht. 

Zeit dies zu ändern ist es allemal, am besten schon am Samstag zum Derby gegen den Greifswalder FC. Anstoß in der Primus Immobilien Arena ist um 14:00 Uhr.

 

 
zurück Erstellt am Samstag, 25. Mär 2017

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT