Klubkasse.de Banner

U15 gewinnt durch Last Minute Treffer

 


In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab, viele Zweikämpfe bestimmten das Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, so kam es auch erst in der 13.Spielminute zur ersten Torchance. Levi Ohm mit einem öffnenden Pass auf die linke Seite zum agilen Mustafa Yilmaz, dieser sprintet in den Strafraum und spielt dann mit links auf dem mitlaufenden Tom Felgenhauer, der nach langer Verletzungspause sein erstes Tor in der Rückrunde erzielt.
In der 27.Minute Riesenchance für die Pommeraner, die der Torwart zweimal glänzend parierte, erst Paul Sternke und im Nachschuss Tom Felgenhauer hatten das Nachsehen. Beide Mannschaften neutralisierten sich und Torchancen blieben bis zur Halbzeit Mangelware.

Der VfL Bergen kam mit viel Druck aus der Kabine, doch die Stralsunder-Abwehr um Chris Schnuchel und Torben Köhler hielt dem Druck stand. In der 40.Minute Einzelaktion von Chris Schnuchel, der sich ein Herz fasste und dem VfL Torwart zu einer erneuten Glanzparade zwang. Sieben Minuten später glich VfL Bergen durch einen Fernschuss vom 16er ins untere rechte Eck aus, Pommern mit Unachtsamkeit und fehlender Konsequenz in der Abwehr bei diesem Gegentor.
Ausgeglichenes Spiel , beide Mannschaften kämpften um jeden Meter doch Pommern hatte das glücklichere Ende. In der letzten Aktion der offiziellen Spielzeit spielte Aaron Bielesch einen Pass auf Paul Sternke, dieser blieb diesmal cool und Moppy schob zum viel umjubelten Siegtreffer ein.
Danach war nur noch die Nachspielzeit in Höhe von 2 Minuten zu überstehen.

Die Pommern Jungs warfen sich in jeden Schuss und erkämpften sich so den wichtigen Auswärtssieg.



 
zurück Erstellt am Sonntag, 19. Mär 2017

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT