Klubkasse.de Banner

22. CRC-Pampers-Cup 2017 des FC Pommern Stralsund

 

 

 

Am Sonntag, dem 5. März 2017, war es wieder einmal soweit: aufgeregte Eltern und kleine Fußballer in scheinbar viel zu großen Trikots trafen sich in der Adolph-Diesterweg-Halle zum traditionsreichen Pampers-Cup des FC Pommern Stralsund, dem mittlerweile 22. Fußballturnier für G-Junioren (Jahrgänge 2010 und jünger) aus Stralsund und Umgebung.

 

Neben dem Gastgeber FC Pommern (mit zwei Mannschaften) waren in diesem Jahr folgende Teams dabei: Stralsunder FC, SV Blau-Weiß 50 Baabe, SV Barth 1950, FSV Garz 1947, SV Prohner Wiek, SV Samtens und der SV Abtshagen. Für viele junge Fußballer und Fußballerinnen waren es erste und aufregende Turniererfahrungen und es sollte ein spannendes Turnier mit viel Szenenapplaus, interessanten Spielen und so manchem fußballtechnischen Hingucker werden. Der Torjubel der kleinen Kicker stand dem der Vorbilder aus der Bundesliga hierbei oftmals in Nichts nach, von kreativem Einzeljubel bis zu überglücklichen Spielertrauben war so ziemlich alles zu bewundern.

 

An dieser Stelle soll die finanzielle Unterstützung durch den Fliesenleger-Fachbetrieb Köther, Herrn Dallmann (Tief- und Verkehrsbau Stralsund GmbH), Herrn Vetter (SWG Stralsund), ATA Werbetechnik, o2 Stralsund und den Corporate Rates Club Stralsund (CRC) nicht unerwähnt bleiben, ohne diese ein solche Veranstaltung nur schwer realisierbar wäre.

 

Jan Peters konnte im Turnierverlauf viele Torschützen verkünden und nach insgesamt 16 Vorrundenspielen sowie 8 Platzierungs- und Finalspielen, die allesamt sehr fair abliefen, stand am Ende mit dem FSV Garz der verdiente und überglückliche Sieger fest. Ohne eine einzige Niederlage spielte sich die junge Truppe um Trainer Marko Juchheim und Co-Trainer Patrick Duhm durch das Turnier und erhielt bei der Siegerehrung den verdienten Applaus von den gut gefüllten Zuschauerrängen. Die Plätze 2 und 3 belegten die Mannschaften aus Barth und Abtshagen. Doch nicht nur der Turniersieger von der Insel Rügen, sondern alle teilnehmenden Mannschaften hatten an diesem Tag vor Allem viel Freude und sammelten zudem auch wertvolle Erfahrungen. Der Spaß am Spiel stand ganz klar im Vordergrund und war den Kindern ins Gesicht geschrieben.

 

Die Schiedsrichter Niels Milde und Nico Kohls überzeugten während der Spiele durch ihre fehlerlose und einfühlsame Spielleitung, die bei den kleinen Fußballern und dem Publikum ausgesprochen gut ankam. Torschützenkönige wurden Theodor Duhm (FSV Garz) und Mattis Reimer (FC Pommern Stralsund), die jeweils 5 Treffer erzielten.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön geht natürlich an die fleißigen Mädchen (Mia und Nele) und Frauen (Jule, Anja K., Yvonne, Antje, Anja M. und Sandra), die sich während des Turniers um das leibliche Wohl von Spielern, Eltern, Verantwortlichen und Fans sowie die Tombola gekümmert haben. Die günstigen Preise beim Verkauf wären natürlich ohne die großzügigen Spenden von Herrn Möller (Markant-Markt Stralsund), Herrn Degenkolbe (Nordmann Getränke Stralsund) und Frau Eckert (cmykstück Grafik-Design Stralsund) nicht möglich gewesen, auch für diese Unterstützung vielen Dank.

 

Die Verantwortlichen freuen sich über ein rundum gelungenes Fußballfest, viel positives Feedback und auf die Neuauflage im nächsten Jahr.

 

Abschlusstabelle:

1. FSV Garz 1947

2. SV Barth 1950

3. SV Abtshagen

4. SV Samtens

5. FC Pommern Stralsund (B)

6. SV Blau-Weiß 50 Baabe

7. SV Prohner Wiek

8. Stralsunder FC

9. FC Pommern Stralsund (A)

 

 

Text: André Klein


 

Foto 1 Die Turniersieger aus Garz (v.l. Adrian, Fiete, Trainer Marko, Theodor, Matti, Danny, Co-Trainer Patrick, Arthur, Ayleen, Janick und Eric). (Fotograf: Sebastian Weiße)


 

Foto 2 Teilnehmer des Turniers. (Fotograf: Maik Schröder)

 

zurück Erstellt am Dienstag, 07. Mär 2017

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT