Klubkasse.de Banner

Pommern unterliegt in Torgelow

 

Am 15.Spieltag ging es für den FC Pommern Stralsund nach Torgelow. Nach dem 2:1 Heimerfolg gegen Pastow wollte die Mannschaft um Kapitän Manuel Kraft natürlich nach legen.

Das Spiel begann, doch schnell wurde klar das die Torgelower ein hartes Stück Arbeit werden sollten. Die Hausherren übernahmen das Spielgeschehen und agierten druckvoll nach vorne.
In der neunten Minute die 1:0 Führung für den TFC. Pommern wirkt sichtlich geschockt vom frühen Rückstand.
Vier Minuten später die nächste Chance der Torgelower doch der Pfosten rettet. Durchatmen bei der Hintermannschaft der Stralsunder.
In der 14.Minute das 2:0 für die Gastgeber. FC Pommern verlor jeglichen Zugriff auf das Spiel und lies sich in die eigene Hälfte drängen. Nach 19 gespielten Minuten pariert Marcel Nierstenhöfer gut auf der Linie.
In der 24.Minute kommt Hannes Rieck für Christoph Vit der sich am Oberschenkel verletzte. Auf dem Platz bekanntes Bild. Torgelow macht das Spiel und Pommern findet keine Möglichkeit sich zu befreien. In der 28.Spielminute das 3:0 für den TFC nach starker Flanke und platziertem Kopfball.
In der Folge nahm das Tempo etwas ab, wobei Torgelow weiter die Kontrolle behielt. So ging es mit 3:0 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wollten sich die Torgelower das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen lassen. Sichere Ballführung und konstante Kontrolle des TFC ließ den FCP nicht aus der eigenen Spielhälfte kommen.
In der 52.Minute wurde die Führung auf 4:0 ausgebaut. Anschließend waren dir Hausherren jedoch nicht mehr so druckvoll und zwingend wie im ersten Durchgang.
So lief das Spiel vor sich hin ohne wirklich erwähnenswerte Szenen. Eine Minute vor Abpfiff dann der Ehrentreffer für den FC Pommern Stralsund durch Tom Thiele.
Der Endstand somit 4:1 für den Torgelower FC Greif.
zurück Erstellt am Sonntag, 11. Dez 2016

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT