Klubkasse.de Banner

FC Pommern verliert in Friedland

 


Am Freitagabend ging es für den FC Pommern Stralsund zum TSV Friedland. Bei regnerischem Wetter begann die Partie vor 182 Zuschauern, darunter 30 Gästefans.

Die Anfangsphase war geprägt von gegenseitigen Abtasten. Das Spiel fang vorwiegend im Mittelfeld statt, wo der TSV es immer mehr an sich zog. Kleinere Chancen könnten Keeper Nierstenhöfer aber nicht gefährlich werden.
In der 22.Minute dann die erste nennenswerte Möglichkeit für den FC Pommern. Simon Gurlt tritt zum Freistoß aus gut 20 Metern an. Flach und scharf nicht die schlechteste Variante auf nassem Kunstrasen, doch leider zu unplatziert und den Heimkeeper nur in die Arme.
Dieser mach das Spiel schnell und die Friedländer überwinden das Mittelfeld und die Abwehr. Lediglich Nierstenhöfer ist auf seinem Posten und verhindert Schlimmeres.
Die Parte gestaltete sich jetzt offener. Michael Lindberg dann in der 31.Minute mit dem Konter über die rechte Seite. Allein vorm Torhüter schießt er diesem nur in die Arme.
Der FC Pommern Stralsund nun weiter Druckvoll. 36.Minute, Tom Thiele aus der Distanz mit einer großen Chance.
Dies sollte aber das letzte Highlight der ersten 45.Minuten gewesen sein und es ging für beide Teams mit 0:0 in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit begann und die Hausherren machten Druck. Nach drei Minuten die erste Gelegenheit die nur knapp am Pfosten vorbei ging. Anschließend eine Serie von Eckstößen für Friedland die nicht geklärt wurden.
Der FCP tat in dieser Phase des Spiels einfach zu wenig und verlor die Kontrolle. In der 62.Minute kam was kommen musste, das 1:0 für die Gastgeber. Keinerlei Ordnung im Strafraum und das wurde bestraft.
In der Folge dann ideenloses Bemühen auf Pommernseite. Späte Wechsel brachten auch keinen neuen Schwung, geschweige denn den Ausgleichstreffer.
Die Friedländer nur noch auf das Verteidigen und Zeitspielen bedacht. So hieß das Ergebnis am Ende 1:0 für den TSV Friedland.

Der FC Pommern Stralsund nun mit der sechsten Niederlage in Folge. Am Samstag 29.10 geht es dann in der Primus Immobilien Arena gegen den Rostocker FC.


Aufstellung

FC Pommern Stralsund: Nierstenhöfer, Thiele (88' Schulenberg), Kraft, Vit, Pompe, Ramadan (78' Sauck), Lorenz, Metzenthin, Gurlt, Lindberg, Nojiri (78' Klein).
zurück Erstellt am Samstag, 22. Okt 2016

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT