Klubkasse.de Banner

15. Pommern-Cup

 

Etwa 350 Zuschauer fanden am zweiten Januarwochenende den Weg in die Stralsunder Diesterweg-Halle, wo der FC Pommern Stralsund zum 15. Pommern-Cup geladen hatte.

Gespielt wurde in zwei Staffeln mit jeweils vier Mannschafte. Die erste Staffel wurde mit dem VfL Bergen, SV Pommern Trans Stralsund (Sundliga), SV Schifffahrt/Hafen Stralsund (Kreisoberliga) und der zweite Mannschaft des FC Pommern Stralsund besetzt. In der zweiten Staffel starteten die Stralsunder Spielgemeinschaft PSV/SFC (Kreisoberliga), der SV Barth, die SG Reinkenhagen (Landesklasse) und als Titelverteidiger Erste des FCP.

Mit zwei Siegen und einem Unentschieden wurde die 1. Mannschaft des FC Pommern Gruppenerster der zweiten Staffel vor dem SV Barth, gefolgt von der Stralsunder Spielgemeinschaft PSV/SFC und SG Reinkenhagen. In der Staffel 1 siegte die Zweite des FCP vor dem VfL Bergen, Pommern Trans und Schifffahrt/Hafen Stralsund.

Im ersten Halbfinale spielte der SV Barth gegen die 2. Mannschaft des FC Pommern Stralsund. Mit 3:0 gewann das Stralsunder Team dieses Spiel und sicherte sich damit das Finalticket. Im zweiten Halbfinale spielte der VfL Bergen gegen die 1. Mannschaft des FC Pommern. Nach 15 Minuten stand es 0:0 und so musste die Entscheidung im Sieben-Meterschießen fallen. Hier hatte Pommern die besseren Nerven und erreichte ebenfalls das Finale.

Im "Pommern-Finale" hatte die Vertretung allerdings das Nachsehen Vereinsduell gegen die Verbandsliga-Crew mit 2:0 geschlagen geben. Diese konnte somit den Pokalsieg aus dem Vorjahr wiederholen.

Das Spiel um Platz drei gewann der VfL Bergen (Landesliga) mit 1:0 gegen Barth (Kreisoberliga).
zurück Erstellt am Sonntag, 19. Jan 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT