Klubkasse.de Banner

FC Pommern erfolgreich in Boizenburg

 

Der stark ausgedünnte Kader machte den wenigen mitgereisten Fans nicht gerade Mut. Doch nach nur 11.min war jeder Zweifel verfolgen nachdem Neuzugang Takaya Nojiri die 1:0 Führung besorgte. Mit dem Tor ließ jedoch die Konzentration etwas nach und es kam wie es kommen musste, die Boizenburger machten etwas Druck und glichen in der 21.min durch Kruse aus. 

Die Stralsunder fingen sich und gewannen wieder an Sicherheit. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Hoch motiviert betraten die Spieler das Feld für die zweiten 45 Minuten. Es vergingen nur 5.min bis Nojiri zum zweiten Mal den Keeper der Gastgeber bezwingen konnte. Nun wurde die stralsunder Überlegenheit immer deutlicher. In der 64' und 69.min tauchte ein weiterer Neuzugang vor dem Tor auf. Simon Gurlt. Der Rückkehrer mit den Treffern drei und vier.  Die Fans waren aus dem Häuschen, da hat sich die 540 Km-Tour doch gelohnt. 

Das die Hausherren in der 72.min durch Dreval auf 4:2 verkürzten, sorgte für keine große Hektik und die Gäste spielten das Ergebnis zum 4:2 Endstand souverän zu Ende.

Somit fährt der FC Pommern mit einem Sieg im Gepäck am Sonntag zum Pokalspiel nach Trinwillershagen .


Aufstellung

FC Pommern Stralsund: Marcel Nierstenhöfer, Manuel Kraft, Christoph Vit, Philipp Lorenz, Maximilian Winkler (72' Almohammed Ramadan), Benny Metzentin, Tom Thiele, Christian Orend, Simon Gurlt, Michael Lindberg, Takaya Nojiri 

SG Aufbau Boizenburg: Von Severen, Muuß, Grams, Owe (67' Schnabl), Kruse, Harder, Dreval, Swenson, Lüders (79' Brandt), Mahnke, Behrend (67' Tall) 

 
zurück Erstellt am Montag, 29. Aug 2016

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT