Klubkasse.de Banner

Sieg mit vielen Toren

 

Die Pommernjungs setzten den Gast sofort unter Druck und Knuth verzieht in der 2. Minute knapp. Eine Minute später kommt Sternke auf links durch, legt quer auf Sommer und es steht 1:0. Dann bekommt Sievershagen  eine Möglichkeit die aber ungenutzt  bleibt, 11. Min. Danach heißt es Schumann, Sommer, Sternke und es steht 2:0, 13. Min. In der 16. Min spielt Ohm aus der Tiefe in den Lauf von  Sternke, der sich mit dem 3:0 bedankt. Dann scheitern Sommer und Sternke im Minutentakt am Keeper der Gäste. Erst in der 25. Minute kommt ein Zuspiel von Ohm zu Schumann der clever das 4:0 erzielt. Dann wird Bielesch am Strafraum freigespielt, aber sein Schuß klatscht an die Querlatte, 28. Min. Nur 2 Minuten später spielt Sommer auf Schumann, der sicher auf 5:0 erhöhen kann.
Nach einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Pommern kommt Sievershagen zum 5:1 Halbzeitstand, 33. Min. Mit dem Anstoß vom Seitenwechsel bekommt Schumann den Ball am Strafraum vor die Füße und drischt Ihn zum 6:1 in die Maschen. In der 40. Minute ist es Ohm der aus Halbrechts abzieht, den Innenpfosten trifft, von wo der Ball ins Tor trudelt, 7:1. In der 49. Min. spielt wieder Dräger auf Sternke, der diesmal erfolgreich ist, und auf 8:1 erhöht.
Nur eine Minute später ist es wieder Schumann, mit einem straffen Schuß, der auf 9:1 erhöhen kann. Dann ist es Dräger, der in der 58. Min. aus 20 m leider nur das Lattenkreuz trifft. Nur Sekunden später kommt Matthies an den Ball und zieht aus 25 m ab in den Winkel zum 10:1. 3 Minuten vor Spielende läuft Sommer klasse in den freien Raum und trifft zum 11:1. Eine Minute vor Schluß stellt Sternke den 12:1 Endstand her, der bei einer besseren Chancenverwertung viel höher hätte ausfallen können. 

Aufstellung:
Rischow, Brunk (56. Golla), Bielesch ( 42. Dräger), Koska, Matthies, Ohm, Jesse, Knuth (52. Linz), Schumann, Sommer, Sternke
zurück Erstellt am Dienstag, 08. Dez 2015

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT