Klubkasse.de Banner

Pommerns C Jugend verliert Spitzenspiel

 

Am vergangenen Sonntag kam es zum Spitzenspiel in der Landesliga Nord. Der Zweite FC Pommern empfing den Ersten den Güstrower SC 09. Vor dem Spiel gab es noch eine Überraschung für die Pommernjungs. Trainingsanzüge, die von den Firmen Bodenbeläge Möller und Malermeister Biederstädt gesponsort wurden, nahmen sie freudig in Empfang. Auf diesem Weg nochmal ein großes Dankeschön. Dann begann das Spiel.
 
Pommern zunächst mit Rückenwind. Die ersten gefährlichen Aktionen hatten aber die Gäste. Dann war aber Pommernzeit. Aus einer sicheren Abwehr wurde gut nach vorne kombiniert. In Zweikämpfen gegen die körperlich überlegenen Güstrower hielten die Pommern voll dagegen. Was allerdings fehlte waren klare Chancen. Güstrow fand allerdings in der Offensive auch nicht mehr statt. So gingen beide Manschaften beim Stand von 0:0 in die Pause.
 
Verletzungssorgen bei den Pommern. Dennis plagte sich mit Oberschenkelproblemen rum und Lennart bekam einen Pferdekuss ab. Die medizinische Abteilung arbeitete auf Hochtouren. Aufmunterung und Tipps von den Trainern und weiter ging es. Leider konnte Dennis nicht mehr weiterspielen. Dann fiel wie aus heiterem Himmel das 1:0. Schöner Spielzug des Staffelprimus durch die Mitte und plötzlich stand der Stürmer mutterseelenallein vor unserem Tor. Allerdings auch klar im Abseits. Der Pfiff blieb jedoch aus. Diese Chance ließ er sich nicht entgehen. Kurz gingen die Köpfe der Pommern runter aber es war noch genug Zeit und man besann sich wieder auf das Fußballspielen.
 
Das die Güstrower aber nicht zufällig Erster sind sah man jetzt. Technisch stark, schnell und mit Zug zum Tor agierte man jetzt. Bis auf sporadische Konter kam von den Pommern jetzt nicht mehr viel. Der Kampfgeist war aber ungebrochen. Einen langen Ball erlief sich Lukas. Der Torwart kam raus, aber er war schneller und spitzelte den Ball in Richtung Tor, wurde aber anschließend von den Beinen geholt. Elfmeter ja oder nein ? Der Schiedsrichter erkannte nicht auf Strafstoß. Der Ball wurde auch noch von der Linie geholt. Schade. Kurz darauf noch eine weitere Chance, aber Hermann's Querpass wird in der Mitte von zwei Pommern verpasst. Dann war wieder Güstrow dran. Einen strammen Schuss konnte Tobi nur nach vorne abwehren und der Abpraller landete zum 2:0 im Netz. Das wars dann. Kurze Zeit später wurde abgepfiffen.
 
Mit etwas Glück wäre auch für Pommern mehr drin gewesen. Trotzdem eine gute Leistung unserer Jungs. Darauf lässt sich aufbauen.
zurück Erstellt am Dienstag, 18. Mär 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT