Klubkasse.de Banner

5:1 Sieg über die HSG Uni Greifswald

 


Mit einem 5:1-Heimsieg beendete die zweite Mannschaft des FC Pommern Stralsund ihrer Landesklasse-Begegnung mit der HSG Uni Greifswald. Seit dem letzten Spieltag führt Christian Sauck das Team als Kapitän aufs Spielfeld und trifft in zwei Spielen gleich sechs Mal.

Die ersten 15 Minuten der Partie gehörten allerdings dem Tabellenvorletzten aus Greifswald. Die Stralsunder kamen nur schwer ins Spiel und konnten sich bei Keeper Jan Schattschneider bedanken, dass es nicht im Pommern-Tor einschlug. Doch Adrian Hogreve stand in der 41. Minute goldrichtig und drückt den Ball zur 1:0-Pausenführung über die Linie. Mit dem Wiederanpfiff versuchte die Plewka-Elf sofort das zweite Tor nachzulegen.

 

Nach einem Schussversuch von Stürmer Paul Becker sprang der Ball einem Greifswalder Abwehrspieler an die Hand und es gab folgerichtig Elfmeter. Christian Sauck erhöhte eiskalt auf 2:0 (48.). In der 64. Minute wurde Martin Otto im Strafraum bedient und konnte so das 3:0 schießen. Dass die HSG Uni nicht aufgab, konnten alle Zuschauer nur fünf Minuten später sehen. Ein wunderbarer Distanzschuss ins Pommerntor sorgte noch einmal für leichte Anspannung auf der Heimbank. In den Schlussminuten sorgte Sauck für Nervenberuhigung und schoss mit zwei weiteren Toren zum verdienten 5:1-Heimsieg.



Statistik:

http://www.fussball.de/spiel/fc-pommern-stralsund-ii-hsg-uni-greifswald/-/spiel/01OV8KJLCO000000VV0AG813VS7LCAJK#!/section/stage

 
zurück Erstellt am Samstag, 07. Nov 2015

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT