Klubkasse.de Banner

U17 feiert klaren Heimsieg

 

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen die Stralsunder den FSV 1919 Malchin. 
Die "kleinen" von Trainer Rodewald spielten von Anfang an mutig nach vorne und erspielten sich in den Anfangsminuten gute Möglichkeiten. 
Rurik war es, der nach 20 Minuten die ersten Tore für sein Team erzielen konnte. 
Durch seinen Doppelpack, kam noch mehr Sicherheit und Selbstvertrauen in das Spiel der Pommernjungs. 
Doch mehr als das Tor von Albrecht, sollte der U17 vor der Pause nicht mehr gelingen. 
So ging es mit einer beruhigten 3:0 Führung in die Pause. 
In der zweiten Hälfte verstand es der FCP das Tempo konstant hochzuhalten und die Chancenverwertung zu verbessern. 
Nach einem Doppelschlag von Rüter innerhalb zwei Minuten war das Spiel entschieden. 
Malchin schaffte es an diesem Tag nicht, eine konstante Leistung über die gesamte Spieldauer zu zeigen und so bestrafte das Pommernteam zumeist jeden Fehler mit einem Tor. 
Aus Sicht der Gäste ein gebrauchter Tag, die ohne Auswechselspieler angereist waren. 
Gegen Ende konnte Pommern das Ergebnis noch deutlich in die Höhe schrauben. 
Kapitän Reipschläger mit einem Elfmeter, Niemann mit einem Doppelpack, Albrecht mit seinen Saisontreffern drei und vier, sowie Bergmann mit einem schönen Distanzschuss, sorgten für klare Verhältnisse. 

Aufstellung U17:

Oller, Niemann, Scholz, Reipschläger, Lenz (55' Müller), Kollwitz (55'min Tonicke), Palischewski, Bergmann, Rüter (55' Zacher), Albrecht, Rurik D. (55' Sunagel)
zurück Erstellt am Montag, 14. Sep 2015

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT