Klubkasse.de Banner

Erster Test gegen SV Dassow

Erster Test gegen SV Dassow

Nachdem am vergangenen Montag die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen hatte stand auch gleich das erste Testspiel in Velgast am Sonnabend an. Gegner war der frisch aufgestiegene Landesligist SV Dassow bei dem ein alter bekannter, Thomas Haese, das Zepter schwingt.

Bei 32 Grad waren es zuerst die Pommern die gleich nach 10 min die erste dicke Chance bekommen sollten. Ramadan scheiterte aber freistehend am Gästekeeper. Wie es besser geht zeigten die Gäste. Erst stürmte Tristan Krause über rechts in den Strafraum und schloss zum 1:0 ab. 10 min später pennte bei einem Freistoß die gesamte Pommernabwehr und es stand 2:0. In der 32. min dann das 3:0. Nach einem Querschläger von Keeper Oliver Sund fackelte Steven Ring nicht lange. Sein abgefälschter Schuß landet im Pommergehäuse. Von den Pommern kam bis dahin viel zu wenig. Das sollte sich aber von nun an ändern. Mit mehr Biss in den Zweikämpfen wurden jetzt die Bälle früh erobert und dann schnell nach vorne gespielt. Innerhalb von 4 min stand es 3:3. Der Brasilianer Bruno, der zum Test diese Woche in Stralsund war, erzielte sehenswert das 1:3. Eine Minute später war es Christian Orend der zum 2:3 traf, nachdem er von Ramadan mustergültig bedient wurde. In der 43. min eroberte Sebastian Petzold den Ball im Mittelfeld. Seinen klugen Pass auf Orend leitete dieser auf Daniel Hartz weiter und der hatte dann keine Mühe mehr den Ausgleich zu erzielen.

In der 2. Halbzeit waren es jetzt die Stralsunder die das Geschehen auf dem Platz bestimmten. Chancen blieben allerdings Mangelware was auch an den gut spielenden Dassowern lag. Nach einer Stunde war es dann aber soweit. Erneuter früher Ballgewinn im Mittelfeld von Christoph Vit. Anschließend bediente der starke Bruno Michi Lindberg der dann sicher zum 4:3 einnetzte. Bei den Gäste aus Westmecklenburg schwanden jetzt die Kräfte und Pommern erspielte sich meherer Möglichkeiten. In der 70. min jubelten aber dann doch nochmal die Gäste. Diesmal vertändeln die Pommern den Ball im Mittelfeld. Tristan Krause wurde auf die Reise geschickt und der vollendete unhaltbar zum Ausgleich. Die Antwort der Stralsunder sollte aber nicht lange auf sich warten lassen. Eine Minute später war es wiederum Michi Lindberg der dem Gästetorwart keine Chance ließ. Vorausgegangen war ein schöner Pass von Steffen Pompe genau in den Lauf von Lindberg. Die Pommern hatten danach noch die eine oder andere Möglichkeit aber es blieb am Ende beim 5:4 in einem überaus fairen Spiel.

Gästetrainer Haese war trotz der Niederlage mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. Bei den Stralsundern hakte es noch hier und da und es gilt in den kommenden Wochen weiter hart zu trainieren um gut gewappnet in die neue Saison zu starten.
Bedanken möchte sich der FC Pommern beim Velgaster SV die ihren Platz für diesen Test zur Verfügung gestellt haben und auch drumherum alles bestens organisiert haben.

zurück Erstellt am Sonntag, 05. Jul 2015

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT