Klubkasse.de Banner

Pommerns C-Jugend weiter auf Erfolgskurs

 

Am Sonntag traf Pommerns C-Jugend bei strömenden Regen auf den Rostocker FC 95. Das Hinspiel wurde zwar mit 4:2 gewonnen, aber man sah dort schon wie stark die Rostocker sind. Also galt es mit voller Konzentration in dieses Spiel zu gehen.

Nach einer kurzen Abtastphase nahm die Begegnung dann aber Fahrt auf. Die Rostocker, technisch und spielerisch stark, setzten mit ihren schnellen Stürmern unsere Abwehr gehörig unter Druck. Die Pommernjungs standen aber sicher in der Defensive. Das auch die Pommern gut nach vorne spielen können sah man dann in der 20 Min. Super Kombination durch das Mittelfeld und Lennart kam aus 16 Metern zum Abschluß. Leider klatsche der Ball nur an den Pfosten. Ab jetzt war Pommern klar tonangebend. Der RFC hatte seine liebe Mühe mit unseren Außenspielern. In der 24. Min. flankte Lukas in den 5 Meterraum. Der Torwart hat den Ball eigentlich sicher, doch durch den Regen flutschte er ihm aus den Handschuhen. Dennis stand da wo ein Stürmer stehen muß und staubte erfolgreich zum 1:0 ab.

Die Antwort der Rostocker ließ aber nicht lange auf sich warten. Ein kapitaler Hinterhaltsschuß konnte von Tobi im Pommernkasten entschärft werden. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel und die Seiten wurden gewechselt. Der Regen hatte auch kein Erbarmen und prasselte unaufhörlich auf die Spieler und die wieder zahlreichen Zuschauer nieder. Auf Pommernseite wurde gewechselt. Marten kam für Marvin. Der Rostocker FC wollte jetzt unbedingt den Ausgleich und drängte auf das Pommerntor. Dadurch wurden natürlich die Räume in ihrem Defensivverbund größer. Mit schnellen Kontern wurden diese auch genutzt. Einzig und allein die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Das Spiel wogte nun hin und her. Beide Trainer trieben ihre Mannschaft nochmal an und es wurde eine richtige Regenschlacht. Tobi brachte mit einer Glanzparade nach der anderen die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung und vorne wirbelten Dennis, Niklas , Hermann und Co die Abwehr durcheinander.

Der Lohn dieser überragenden Mannschaftsleistung dann in der 48. Min. Hermann tankt sich über rechts durch. Millimetergenaue Flanke auf Lukas und der volley mit rechts in die Maschen. 2:0. Noch waren aber gut 20 min zu spielen. Die Rostocker gaben sich nicht auf und stürmten nun mit Mann und Maus. Mit Glück und Können überstanden aber unser Jungs dieses letzte Aufbäumen. Zum Schluß ergaben sich sogar wieder Chancen für uns aber es blieb am Ende beim 2:0.

Glückwunsch an die Pommernjungs und auch Glückwunsch an den Rostocker FC der eine ganz starke Vorstellung ablieferte. Die C-Jugend des FC Pommern verteidigte mit diesem Sieg den 2. Tabellenplatz und will diesen auch noch nach den letzten 3 Spielen behalten.
zurück Erstellt am Dienstag, 20. Mai 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT