Klubkasse.de Banner

Blau Weiß Greifswald - FC Pommern

 

In einem weiteren Testspiel unterlag der FC Pommern Blau Weiß Greifswald 2:1. Die 1. Hz. bestimmten die Stralsunder. Chancen von Orend,Ramadan und Hartz blieben aber erstmal ungenutzt. Aber auch die Blau Weißen hatte ihre Möglichkeiten. Nach gut einer halben Stunde belohnten sich die Pommern. Neuzugang Erik Waterstraat schickt Daniel Hartz auf die Reise. Der lies sich nach seinem Pfostenknaller 5 min vorher diesmal nicht bremsen und vollendete zum längst fälligen 1:0. Auch danach hatten die Sundstädter die größeren Chancen. Aber der starke Greifswalder ließ sich nicht nochmal überwinden.
 
Zur 2. Halbzeit wurden 4 neue Spieler auf der Pommernseite eingewechselt. Ausgewechselt wurde aber anscheinend die Lust zum Fußballspielen. Mangelnde Laufbereitschaft, schwach in den Zweikämpfen und Unkonzentriertheit beim Passspiel standen jetzt auf der Tagesordnung. Das nutzten die spielerisch starken Greifswalder gnadenlos aus. In der 58.min segelte ein Freistoß in den Stralsunder Strafraum. Ungehindert köpfte ein Blau Weißer Spieler auf den Pommernkasten. Reaktionsschnell wehrte Pommerns Keeper Robert Scheel diesen ab. Immer noch im Tiefschlaf konnte dieser Ball danach aber nicht geklärt werden. Anders die Greifswalder die diesen Ball zum 1:1 einnetzten. Jetzt erwachten die Stralsunder aber nochmal. Es wurden wieder Chancen heraus gespielt. Der unbedingte Wille war jedoch nicht zu erkennen. Wie es aussehen kann zeigte dann der Landesligist in der 75. min. Mit dem 4 !!!! Nachschuß erzwang man das 2:1 was gleichzeitig auch der Endstand war.
 
Schattschneider (45.Scheel), Rurik (45.Metzentin) Hinz, Hogreve, Vit, Ramadan (45.Lorenz), Pompe,Nickel (45.Petzold), Hartz, Waterstraat (45.Prince), Orend
zurück Erstellt am Dienstag, 17. Feb 2015

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT