Klubkasse.de Banner

C-Junioren erobern die Tabellenführung

 

Zum Spitzenspiel der Landesliga trafen unsere C-Junioren am Sonntag auf den Rostocker FC. Vor der Partie war klar, daß der Sieger der Partie die Tabellenführung übernimmt. Entsprechend couragiert begannen beide Mannschaften. Es waren erst zwei Minuten gespielt, da gab es schon den ersten Torjubel auf der Pommernbank. Hermann Zacher lief mit dem Ball am Fuß in den Strafraum und seinen Querpass vollendete Dennis Rurik zur 1:0 Führung. Aber auch die Rostocker hatten gleich eine Gelegenheit. Ein langer Ball über die Pommernabwehr auf den robusten Rostocker Stürmer, doch dieser verzieht aus 16 Metern knapp. Dann war wieder Pommern am Drücker. Nach 20 Minuten hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen. Ein Lupfer von Lennart Palischewski über den herausstürzenden Torwart wird jedoch noch auf der Linie von einem Verteidiger rausgeschlagen. Kurz vor dem Wechsel hatten die Rostocker dann noch einmal eine aussichtsreiche Freistoßposition. Dieser landete allerdings 3-4 Meter neben dem langen Pfosten im Toraus. 
 
Dann war Halbzeit und die Möglichkeit sich bei den frostigen Temperaturen etwas aufzuwärmen und neu zu motivieren. Die zweite Halbzeit begann wie die erste gleich mit einem frühen Pommerntor. Lennart Palischewski erkämpfte den Ball im Mittelfeld, sieht den besser postierten Dennis Scholz und Dennis nagelt den Ball aus 20 Metern unter die Latte zur 2:0 Führung. Aber die Freude war nur kurz, denn postwendend fiel der Anschlusstreffer. Ein Freistoß für den RFC landete an der Latte und den zurückspringenden Ball köpfte die Rostocker Nr. 11 zum 2:1 ins Tor. 
 
Die Pommernjungs schockte dies aber nicht und man spielte weiter auf das dritte Tor. Leider wurden jetzt einige gute Überzahlangriffe nicht konsequent genug ausgespielt. Das 3:1 sollte dennoch gelingen. Hannes Niemann sieht den Rostocker Keeper zu weit vor dem Tor und versucht es einfach mal aus 25 Metern. Sein Schuss segelte über den Torwart hinweg in die Maschen zur 3:1 Führung. Der RFC hatte jetzt nicht mehr viel zuzusetzen und Pommern bekam immer mehr Platz und Möglichkeiten das Ergebnis höher zu schrauben. Zehn Minuten vor dem Abpfiff gelang Dennis Rurik dann noch das 4:1. 
 
Dies war gleichzeitig auch der Endstand und die Freude bei den Pommernjungs war riesengroß, hatten sie es doch geschafft die Tabellenführung zu übernehmen.

FC Pommern:
Arne Oller, Hannes Niemann, Nicolas Glaser, Kevin Sommer, Hermann Zacher, Dennis Scholz, Moritz Schumann, Lennart Palischewski, Nico Dräger, Dennis Rurik, Marcel Lewitz, Marvin Holtfreter, Yanick Koska, Jonas Brunk, Richard Jesse
zurück Erstellt am Sonntag, 30. Nov 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT