Klubkasse.de Banner

B-Junioren gewinnen Pokalspiel

 

In der zweiten Runde des Landespokals hatte der FC Pommern den Ligakonkurrenten aus Greifswald zu Gast im
Paul-Greifzu-Stadion. 
 
Von Anfang an übernahmen die Pommernjungs das Kommando und drückten den Gast tief in die eigene Hälfte. Rüter und Hochbaum hatten die ersten Gelegenheiten zur Führung auf dem Fuß. Rüter setzte sich auf der linken Aussenbahn gegen zwei Gegenspieler durch und versuchte es aus spitzem Winkel, Jahr konnte diesen Schuss nur nach vorne abwehren. Hochbaums Nachschuss aus 10m verfehlte das Tor nur knapp. 
 
In der 18min. dann der verdiente Führungstreffer durch Bergmann. Rüter war es wieder der sich über links durchsetzten konnte. Seine Hereingabe in den Rücken der Abwehr fand erst keinen Abnehmer, Greifswald bekam den Ball nicht aus dem Strafraum. Bergmann setzte energisch nach und versenkte den Ball mit einem präzisen Schuss in die rechte Ecke zur Führung. 
 
In der Folge hatten die Stralsunder noch die ein und andere gute Tormöglichkeit, scheiterten jedoch an sich selbst oder am gut reagierenden Gästekeeper. So ging es mit einer  1:0 Führung in die Halbzeit.
 
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Pommern am Drücker und der Greifswalder SV kurz vor dem Strafraum am verteidigen. Stralsund verpasste es die Führung weiter auszubauen. Erst war es der eingewechselte Kreutz der aus 5m frei vor dem Tor nur den Torwart traf. Bergmann und Tonicke scheiterten mit Versuchen aus der Distanz und Kollwitzs Schuss nach einer Ecke konnte Jahr mit einer guten Parade retten. 
 
Die Pommernjungs versuchten es immer wieder durch die Mitte, wo die Gäste gut und organisiert standen und verpassten es durch mehr Flügelspiel sich eine bessere Position für eine Torchance zu erarbeiten. In der 54min. das zweite Tor des Tages durch Grawe. Brumm fälschte den Schuss von Bergmann zu einer Bogenlampe ab, der Ball landete an der rechten Strafraumecke, wo Grawe Gold richtig stand und den Ball per Direktabnahme zur 2:0 Führung einnetzte. 
 
Kurze Zeit später konnte Kreutz die Führung des FC Pommern weiter ausbauen. Nach einer sehenswerten Kombination über Kollwitz und Tonicke war es Bergmann der den freistehenden Kreutz bediente. Dieser hatte diesmal keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Den Schlusspunkt setzte Rüter mit dem letzten Treffer des Tages. Kollwitz mit einem starken Diagonalpass auf die linke Seite auf Rüter, der vor dem Tor die Nerven behielt und zum 4:0 Endstand traf. 
 
Kurz vor Schluss dann die erste und zugleich einzige Aktion für die Gäste aus Greifswald. Kurz nach seinem Treffer ein krasser Aussetzer von Rüter der einen Rückpass genau in die Füße von Voß spielte, dieser lief frei auf das Tor des bis dahin beschäftigungslosen Schulz zu. Scholz war es dann mit einer starken Aktion, der den Schussversuch von Voß gerade noch klären konnte. Am Ende war es ein verdienter und nie gefährdeter Sieg für die B-Junioren des FC Pommern Stralsund. 

Nächsten Samstag dann das nächste Heimspiel für den FCP gegen SV Teterow 90. 
Anpfiff ist um 10:00Uhr im Paul-Greifzu-Stadion. 


Aufstellungen:

FC Pommern Stralsund:
Schulz, Lenz, Reipschläger, Brandt (50min Scholz), Müller (68min Köster), Kollwitz, Tonicke, Bergmann, Hochbaum (50min Kreutz), Rüter, Grawe

Greifswalder SV 04 II:
Jahr (72min Schwalke), Hor, Fröhling (72min Höhn), Gohl, Melchior, Berkenhagen, Meyer, Machazek, Voß, Rönsch, Jacobi (50min Brumm)

Tore:
1:0  18min Bergmann
2:0  54min Grawe
3:0  65min Kreutz
4:0  75min Rüter
zurück Erstellt am Samstag, 22. Nov 2014

WERDEN SIE SPONSOR

TRAINER GESUCHT

NACHWUCHS GESUCHT

UNSER STANDORT